Unser Wendelstein

Skiparadies für Könner

Wendelstein

Wintersport am Wendelstein

Reine Anfänger tun sich schwer am Wendelstein, denn los geht es für alle am so genannten Hotelhang, einem kurzen Stück schwarzer Abfahrt. Mit 5 km ist die Westabfahrt nach Osterhofen zur Seilbahn-Talstation die längste Abfahrt am Wendelstein (rot), die 3,8 km lange Ostabfahrt zur Mitteralm (1.200 m) ist unter Einheimischen und Kennern die beliebteste und zugleich die anspruchsvollste Abfahrt (schwarz). Hier sollte man als Skifahrer oder Snowboarder sicher auf seinen Brettern stehen. Zwei Schlepplifte bieten im Kessel der Wendelsteiner Almen noch weitere Abfahrtsvarianten von 800 und 1200 m (rot).

Sportliches Skivergnügen in hochalpiner Landschaft und eine atemberaubende Aussicht locken im Winter vorwiegend Kenner und Könner auf den 1.838 m hohen Wendelstein. Der Wendelstein ist traditionsgemäß der Skiberg im Rosenheimer Land.
Bereits seit 1912 bringt die Zahnradbahn die Wintersportler in das kleine, aber feine Skigebiet. Hier treffen sich die Insider, Naturliebhaber und Individualisten, die auf den Rummel der großen Ski-Schaukeln verzichten möchten.

Aber nicht nur Brettlfans kommen auf dem verschneiten Wendelstein auf ihre Kosten, sondern auch Genießer mit weniger sportlichen Ambitionen. Das Wendelsteinhaus sorgt auch in der kalten Jahreszeit für's kulinarische Verwöhnprogramm am Berg und spätestens beim Spaziergang zum Wendelsteinkircherl sind Stress und Hektik drunten im Tal buchstäblich ganz weit weg.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem neuen Flyer Winterspaß am Wendelstein [1.344 KB] (pdf-Datei, ca. 1,3 MB)

2011 5-Berge und Co in Zusammenarbeit mit: Hocheck Bergbahnen, das Skiparadies in Oberaudorf - Wendelstein Bahn Brannenburg - Hochkössen - Tirol - Actionhill - Kampenwand 1669 m über dem Alltag - das Naturschneeparadies Hochfelln, Abfahrten für Kenner und Könner